Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Smithy

Moderator
  • Content Count

    4,492
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    105

Everything posted by Smithy

  1. Im 3D Druck ist es so, dass der Druckkopf zu Beginn nach links hinten fährt, dort sind 2 Microschalter. Das nennt man auch Homing. Dadurch weiß der Drucker exakt wo sich der Druckkopf befindet und von diesem Referenzpunkt kann er dann sehr exakt und genau jeden Punkt auf der Platte anfahren. Sobald du nun etwas blockierst oder was auch immer, stimmt das dann natürlich nicht mehr überein. Der Drucker weiß nicht, dass der Kopf blockiert wurde und denkt er ist eh noch immer auf der richtigen Position. Daher dann der versetzte Druck. Aber mach dir jetzt keinen Kopf darüber,
  2. In the Cura printer settings, you have these 2 printer profiles and for each printer you have a Connect button where you can set the Octorprint instance and the API key. So you have to configure it for each printer. Maybe check that again and don't forget that you have to activate the printer you want to configure before.
  3. Es kommt stark darauf an welche Eigenschaften du erwartest. Man kann nicht sagen, das ist das stärkste Material, weil was ist stark? Belastbarkeit auf Druck, Biegung etc. da gibt es viele Unterschiede. Ich empfehle dir einmal in den Marketplace von Ultimaker zu schauen, dort kannst du Materialien sortieren. Oder bei iGo3D findest du auch einen guten Filter nach Eigenschaften vom Filament. Das Markforged kenne ich nicht, kann daher auch nicht sagen ob das mit dem S5 druckbar ist. Das Ultrafuse kannst du nicht selbst sintern, das kannst du nur einschicken.
  4. hmmm, hard to say.... UM2+ has 34cm x 35cm and UM2+C has 34cm x 36cm, so they have the same width, but UM2+C is 1cm deeper. You can just try it, but you have to make some tool to mount the hood, because the UM2+ is missing the holes in the back. So maybe you can design something which moves the hood back 1cm then it could fit. But as far as I know the hood and the front door are sold as a bundle, you don't get just the hood. So a 3rd party hood will be much cheaper and fits without any tinkering.
  5. Hmm,, hard to say what the problem or reason, but I can say it works without problems normally. I have 3 printers, each with a PI connected to my network and configured normally in Cura. You have to create separate printers in Cura and each printer has its own connection with IP and API key for sending the job to Octoprint. Never had any issues with it.
  6. There is no solution yet. I did several tests with the developer of the plugin, but we had no chance. It seems that the root cause is a library that is used by the RawMouse plugin, which is not compatible anymore.
  7. When you use this method/plugin, then you usually don't run into the problem with the message, because you don't repeat a single print job (gcode) several times. In fact it is one big gcode with your initial gcode duplicated and with the removal move between each parts.
  8. @curasurf It should be fixed now! You need to select the tag first, and can then set that as the prefix.
  9. Die Idee von Gerd ist gut, das könnte es tatsächlich sein. Du kannst du versuchen den Kopf von Hand bewegen und dann mit einem Finger schauen und fühlen woher es kommt. Aber, es ist nichts schlimmes, also Nerven behalten 🙂
  10. Also normal ist das nicht, aber schwer zu sagen was es ist. Ich würde einmal mit der Hand den Druckkopf bewegen, vielleicht gibt dir das einen Hinweis wo das Geräusch herkommt. Für mich hört es sich eher wie eine Vibration oder ein Schleifen an.
  11. Wow, that's really loose 🙂 But great you found the problem and you are back in business! Happy printing!
  12. You are right, I was not aware that the original author is not able to do it. I will report it to the forum admin, maybe he can enable it somehow.
  13. But there is a second way, the way you showed in your initial post: Don't use the tag, use the "Item prefix" below. But I am not sure if you can do it. But you can try if you edit your first posting, then you should get that screen.
  14. I did it for you for the previous post:
  15. Enable travel moves in the preview screen and then you have light blue and dark blue lines. One is a retracted travel move, the other one not. I don't know at the moment which color is what.
  16. Kommt vielleicht noch, vielleicht irre ich mich und es gibt mittlerweile einen Weg, aber ich fürchte nein 🙂
  17. Nein brauchst du nicht unbedingt. Der ist dazu da, dass die Düse vom anderen Filament frei gemacht wird und ist eventuell dann interessant wenn ein 2 farbiges Objekt druckst und keine klaren Farbübergänge hast. Ansonsten würde ich es ausgeschaltet lassen. Ja schaut doch gut aus!
  18. Check your STL file, it seems it is not watertight or the walls are not always connected. Such issues are 99% problems with the source STL file.
  19. You can try to print slower and equalize all the print speeds in Cura to the same value. Per default you have different speed settings for inner wall, outer wall, infill and so on. When you use the save speed you get better results and I could solve a similar issue in past with it.
  20. Ich hab dir im englischen Thread auch schon geantwortet. Soweit ich weiß gibt es hier keine Möglichkeit das zu steuern oder zu beeinflussen.
  21. Es kann natürlich auch an den Steppern liegen, aber zu 99% sind es lockere Räder bzw. ein ausgeleierter oder zu lockerer Riemen. Die kurzen Riemen kann man spannen indem man den Motor lockert und dann nach unten drückt. Die langen kann man nicht spannen, die spannen sich von selbst, aber könnten z.B. auch schon verschließen sein. Die Madenschrauben gehören wirklich fest angezogen, auf allen Rädern. Und achte dabei darauf, dass du in den Achsen kein Spiel hast, du sie also nicht hin und herbewegen kannst.
×
×
  • Create New...